Dein Job
macht Sinn

Wir sind ein Team

Bei uns zählt der Mensch. Professionelle Betreuung und volle Transparenz.

Wir sind Amnesty, wir sind WWF

100% der Spenden gehen direkt an
Amnesty International und den WWF.
Es wird kein Profit abgeschöpft!

Echtes Angestelltenverhältnis

bezahlter Urlaub + Krankenstand,
Urlaubs- und Weihnachtsgeld u.v.m.

6,2-Stunden-Tag

Vollzeitgehalt bei 31 Wochenstunden. Weil das Leben kurz ist und deine Zeit wertvoll.

© Kirchgasser Photography

Dein Job
macht Sinn

Wir sind ein Team

Bei uns zählt der Mensch. Professionelle Betreuung und volle Transparenz.

Wir sind Amnesty, wir sind WWF

100% der Spenden gehen direkt an
Amnesty International und den WWF.
Es wird kein Profit abgeschöpft!

Echtes Angestelltenverhältnis

bezahlter Urlaub + Krankenstand,
Urlaubs- und Weihnachtsgeld u.v.m.

6,2-Stunden-Tag

Vollzeitgehalt bei 31 Wochenstunden. Weil das Leben kurz ist und deine Zeit wertvoll.

© Kirchgasser Photography

Ein Job.
Viele gute Gründe.

Ein Job.
Viele gute Gründe.

Hör rein: AIWWF-Mitarbeiterinnen über ihren Job

Der Job und weshalb er wichtig ist

Als Face-to-Face-Team ist es unsere Aufgabe, Menschen davon zu überzeugen, Menschenrechtsarbeit bzw. Natur- und Artenschutzprojekte finanziell zu unterstützen. Ohne finanzielle Mittel können weder Amnesty International ihre Menschenrechtsarbeit noch der WWF seine Natur- und Artenschutzprojekte umsetzen.

Gleichzeitig sind wir Visitenkarte und Botschafter*innen der Organisationen. Wir führen täglich hunderte Gespräche mit unterschiedlichsten Menschen. Für manche sind wir der erste Kontakt, den sie mit Amnesty International bzw. dem WWF haben. Wenn wir erfolgreich sind, wird aus diesem Kontakt eine langjährige Unterstützung.

Wir sind Amnesty International. Wir sind der WWF.

Als Amnesty International sind wir eine weltweite Bewegung von mehr als zehn Millionen Menschenrechtsverteidiger*innen. Wir nehmen Ungerechtigkeit persönlich. Wir kämpfen für die Rechte aller Menschen – für Freiheit, für das Recht, zu lieben, wen man will, für das Recht, frei die Meinung zu äußern oder für das Recht auf Schutz vor Verfolgung. Warum wir für die Menschenrechte kämpfen? Weil unsere Vision eine Welt ist, in der die Rechte aller geschützt sind. Eine Welt, in der Menschen in Würde und Freiheit leben und ihre Rechte von Staaten garantiert werden. Wir sind Amnesty International!

Als WWF sind wir eine der größten und erfahrensten Natur- und Artenschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Rund um den Globus führen wir aktuell über 1000 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch. Unser Einsatz ist wichtiger als je zuvor und die Zeit ist knapp. Denn die biologische Vielfalt der Erde ist in unmittelbarer Gefahr. Die Umwelt wird verschmutzt und Naturgüter werden aus Profitgier verschwendet. Eine Klimakatastrophe steht bevor. Wir sagen: Stoppt den Wahnsinn!

Wir sind ein Team und
wir arbeiten im Team

Als Face-to-Face-Fundraiser*innen arbeiten wir immer im Team. An einem typischen Arbeitstag treffen wir uns morgens mit unseren Kolleg*innen und unserer Teambetreuung und fahren dann gemeinsam zum jeweiligen Einsatzgebiet. Für Abwechslung sorgen nicht nur die verschiedenen Einsatzorte, sondern auch die vielen Gespräche, die wir mit der Bevölkerung führen.

Weil kein Mensch und kein Tag dem anderen gleichen, ist auch jedes Gespräch anders. Das ist eine Herausforderung, und wir lieben Herausforderungen 😊 Damit wir diese meistern, coachen uns unsere Teambetreuer*innen und sind für uns da, wenn wir Fragen oder Probleme haben.

Gutes Gehalt

Das durchschnittliche Gehalt beträgt im ersten Anstellungsjahr €32.804,– brutto bei einer 31-Wochenstunden-Anstellung.

Die Gehaltsbestandteile:

  • Monatliches Fixum brutto bei 31 Wochenstunden: € 1.000,– im Probemonat, €1.200,- ab dem zweiten Anstellungsmonat, €1.400,– ab dem 4. Anstellungsmonat bei Erfüllung der Qualitätskriterien.
  • Prämien: bei durchschnittlicher Leistung betragen diese bei 31 Wochenstunden ca. €1.202,– brutto pro Monat
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Bei einer Anstellung unter 31 Wochenstunden reduziert sich das Gehalt den Wochenstunden entsprechend (aliquot).

Echtes Angestelltenverhältnis

Wir haben ausschließlich echte Angestelltenverhältnisse.
Das bedeutet:

  • 5 Wochen bezahlter Urlaub im Jahr
  • Entgeltfortzahlung auch im Krankheitsfall
  • wir als Arbeitgeber*in führen die Steuern ab (das Einkommen muss nicht – wie z.B. bei einem freien Dienstvertrag – selbst versteuert werden)
  • Volle Absicherung durch das Arbeitsrecht und all seine Schutzbestimmungen

 

Arbeitszeiten

Als Face-to-Face-Fundraiser*in arbeitest du nur von Montag bis Freitag und nur 6,2 Stunden am Tag. An Wochenenden und an Feiertagen hast du frei, Überstunden gibt es keine. Selbstverständlich hast du Anspruch auf 5 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr. „Jede*r hat das Recht auf Erholung und Freizeit und insbesondere auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und regelmäßigen bezahlten Urlaub.“

Bereit, ein Teil von AIWWF zu werden?

Dann bewirb Dich jetzt.  Für ein gute Sache. Für faire Bedingungen. Für Teamgeist und Zusammengehörigkeit. Für einen Sinn im Job.